Voltigieren

Wir freuen uns, dass wir ab September 2020 wieder Voltigierunterricht im Reit- und Fahrverein Neuwarmbüchen anbieten können. Die bisherigen Voltigruppen der Ponyschule Rolke gehen in den Verein über. Dadurch haben wir die Möglichkeit, turnierambitioniert zu trainieren und etwas Turnierluft zu schnuppern.

 

Voltigieren – Was ist das?

Beim Voltigieren werden turnerische Übungen auf einem sich an einer Longe bewegenden Pferd ausgeführt. Voltigieren ist ein vielseitiger Sport mit hohen konditionellen und koordinativen Anforderungen. Dabei werden körperliche Fähigkeiten wie u. a. Gleichgewicht und Beweglichkeit geschult. Gleichzeitig stärkt Voltigieren auch Selbstbewusstsein, Körperbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.

Bei der gemeinsamen Arbeit mit dem Pferd als Partner werden Rücksicht, Achtung und ein verantwortungsvoller Umgang mit anderen Lebewesen gefördert. Um diesen Sport auf und mit dem Pferd ausüben zu können, ist Einfühlungsvermögen sehr wichtig. Als Mannschaftssport werden zudem soziale Kompetenzen geschult.

 

Unsere beiden Voltigiertrainerinnen Judith und Lien werden durch Henrike und Elisa als Assistentinnen unterstützt.

 

Trainingszeiten:

Gruppe I Judith:  samstags 10 bis 12 Uhr * (Fortgeschrittene 7 - 12 Jahre)

Gruppe II Judith: samstags 12 bis 14 Uhr * (Einsteiger ab 5 Jahren)

Gruppe III Lien:   donnerstags 17.30 bis 19 Uhr

* Training: 2-mal pro Monat am Samstag (vor Turnieren wöchentlich)

 

Bei Interesse meldet Euch gerne telefonisch oder per WhatsApp bei Judith Buddrus (0171/1945527).

 

Und hier einige Bilder vom Weihnachtsreiten: