Regelmäßigen Unterricht bietet der Verein zur Zeit nicht an.

 

Unterricht für Kinder/Jugendliche wird von der Ponyschule Rolke organisiert. Wenn Sie mögen, dann rufen Sie Frau Rolke einfach an. 0171/3808624


Neue Lehrgänge - Stangentraining im Juni/Juli und Dressurlehrgang im September

Wir möchten unseren Vereinsmitgliedern die Möglichkeit geben, ihre Pferde durch rhythmische Stangenarbeit zu gymnastizieren und so den Pferden auch neue Aufgaben für den Kopf zu geben. Gleichzeitig wird dadurch auch der Muskelaufbau , die Balance und der Takt verbessert. Dafür bieten wir zu mehreren Terminen ein Training in Kleingruppen (max. 3 Reiter) bei der erfahrenen Trainerin Juliane Schröder an.

 

Verfügbare Termine:

20. & 21.06.2020 oder

11. & 12.07.2020

jeweils eine Stunde im Zeitraum 17:00 bis 20:00 Uhr

 

Kosten:

30 Euro

 

Telefonische Anmeldung bitte bei Steffi Grad unter 0170 4892310.


Dressurlehrgang

 

Ebenfalls für unsere Vereinsmitglieder möchten wir den beliebten Dressurlehrgang bei Sinja Küppers anbieten.

 

Termin:

12.09. - 13.09.2020 ab 15:00 Uhr

 

Umfang:

Einzelunterricht täglich jeweils 30 Minuten.

 

Kosten:

70 Euro für beide Tage (2x 30 Minuten)

 

Telefonische Anmeldung bitte bei Steffi Grad unter 0170 4892310.

 


 

Hier noch einige Eindrücke unserer letzten Lehrgänge und Trainings:


Jahresauftakt Schulungsprogramm 2020 - Sitzschulung

Nach den vielen positiven Rückmeldungen im letzten Jahr, möchten wir auch in 2020 wieder Schulungen anbieten. Los ging es für 8 Vereinsmitglieder am 29.02. und 01.03.2020 mit dem Wochenendlehrgang "Sitzschulung" bei der erfahrenen Trainerin Sinja Küppers.

 

Der Sitz bildet die Grundlage für gutes und feines Reiten und der klaren Kommunikation mit dem Pferd. Selbst der routinierte, erfahrene Reiter kennt die Bedeutung der Sitzschulung und nimmt diese immer wieder gern und regelmäßig in Anspruch.

 


Erfolgreiche Teilnahme Basispass und RA5

Vom 03.11. bis zum 08.11.2019 fand unser Lehrgang zum Basispass und zum Reitabzeichen RA5 mit anschließender Prüfung statt. 12 bzw. 5 Teilnehmer freuten sich am Ende über die bestandene Prüfung. Wir gratulieren allen Teilnehmern.

Der Basispass ist ein eigenständiges Abzeichen. Es dreht sich alles um das Erlernen der Grundlagen im fachgerechten Umgang mit dem Pferd, die jedem Pferdefreund helfen, seinen vierbeinigen Partner besser zu verstehen und sich ihm besser verständlich zu machen. Dazu gehören Kenntnisse über die Bedürfnisse des Pferdes sowie seine Haltung und Pflege. Der Basispass ist außerdem Grundlage für alle weiterführenden Reitabzeichen, zum Beipiel das RA5.

Das Reitabzeichen RA5 ist der Einstieg in den Reitturniersport. Die Prüfung besteht aus 2 praktischen Teilen im Springen und der Dressur sowie einem theoretischen Teil. Außerdem ist die Mitgleidschaft in einem FN Reitsportverein notwendig.


Aktuelle Schulungstermine 2019 - Basispass

Der Basispass ist ein eigenständiges Abzeichen und – ganz wichtig – das Reiten, Fahren oder Voltigieren ist nicht Gegenstand des Abzeichens. Es dreht sich alles um das Erlernen der Grundlagen im fachgerechten Umgang mit dem Pferd, die jedem Pferdefreund helfen, seinen vierbeinigen Partner besser zu verstehen und sich ihm besser verständlich zu machen. Dazu gehören Kenntnisse über die Bedürfnisse des Pferdes sowie seine Haltung und Pflege. Das gehört natürlich zum „Einmaleins“ für jeden Reiter, der dann weitere Abzeichen ablegen möchte, ist aber auch eine tolle Sache für alle, die nicht sportlich mit dem Pferd umgehen. Dazu gehören Eltern reitender Kinder oder nicht reitende Partner von Pferdesportlern sowie Menschen, die einfach gerne mit Pferden umgehen möchten.

Weitere Informationen findet Ihr unter: Basispass Pferdekunde

 

Termin:    Lehrgang 01. bis 03.11.2019

                Prüfung 09.11.2019

 

Umfang:  jeweils drei Stunde pro Lehrgangstag

               (genaue Uhrzeit wird kurz vorher bekannt gegeben)

 

Kosten:   140 Euro inkl. Prüfungsgebühr

 

Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bitte bei Sabine Rolke (Telefon: +49 171 3808624)